Bitcoin-Volatilität hat wieder neue Höhen!

Quelle: BTC-Echo

Kraken veröffentlicht seine Marktanalyse für den Monat Juni. Demnach erreicht die Bitcoin-Volatilität wieder neue Höhen. Im selben Zug sei ein Fortsetzen des Kurstrends, der seit April dieses Jahres besteht, zu beobachten.

Aufs Jahr gerechnet beträgt Bitcoins Volatilität 73 Prozent. Damit ist die Wertschwankung der Kryptowährung Nr. 1 so hoch wie seit November 2018 nicht mehr. Diese dürfte in erster Linie auf das hohe Handelsvolumen von 42,3 Milliarden US-Dollar zurückzuführen sein, in dessen Folge auch die Kurse zum Teil exorbitante Sprünge gemacht haben.

Quelle: BTC-Echo...mehr lesen >>>

Kommentare